Was ist der Unterschied zwischen Debit- und Kreditkarten

debit_kreditkarten

8. Januar 2021

Ist es eine Debit- oder eine Kreditkarte?

Die Frage ist meistens leicht zu beantworten, denn auf den meisten der gängigen Karten (VISA oder Mastercard) steht es drauf, ob es eine Debit- oder eine Kreditkarte ist (siehe das Titelfoto zu diesem Beitrag).

Noch ein Erkennungsmerkmal ist die Hochprägung der Karte – die meisten modernen Debitkarten sind ohne Hochprägung der Schrift, mehr dazu ihm Artikel Warum werden manche Kreditkarten hochgeprägt und manche nicht?

Kreditkarten

Kreditkarten, wie der Name es schon sagt, gewähren dem Inhaber einen Kredit von der Bank. Das heißt, vor der Ausstellung wird die Kreditwürdigkeit geprüft und meistens ein individueller Kreditrahmen pro Kunde festgelegt. Danach kann der Karteninhaber diesen Kredit abrufen, indem er die Kreditkarte einsetzt. Denn die Bank bucht die Kartenumsätze nicht sofort vom Bankkonto des Kunden ab, sondern stellt (meistens) eine monatliche Rechnung aus.

In Deutschland sind Kreditrahmen in der Höhe von 2-3 monatlichen Netto-Einkommen durchaus üblich. Beantragt der Kunde eine Kreditkarte, erfolgt eine Schufa-Prüfung – das heißt die Anzahl der bereits vorhandenen oder beantragten Kreditkarten hat durchaus Einfluß auf Ihre Kreditwürdigkeit!

Debitkarten

Debitkarten, oder oft auch Debitkreditkarten genannt, erfordern dagegen keinen Kredit seitens der Bank. Hier muss der Kartenbesitzer seine Debitkarte entweder an an ein Bankkonto binden (klassisches Beispiel die frühere „EC-Karte“), oder vorab Geld auf die Karte überweisen. In diesem Fall spricht man von Prepaid-Kreditkarte, die eigentlich Prepaid-Debitkarte heißen müsste.

Der Unterschied zwischen Debit- und Kreditkarten

Mastercard bringt es auf den Punkt:

Eine Debitkarte ist eine Bankkarte, mit der bargeldlos bezahlt und Geld am Automaten abgehoben werden kann. Dabei wird das Konto bei der kartenherausgebenden Bank oder Sparkasse direkt belastet – im Gegensatz zu einer Kreditkarte, bei der der gesammelte Betrag einmal im Monat abgebucht wird. In Deutschland bieten fast alle Banken und Sparkassen eine Bankkarte an, die bekannteste ist die girocard.

Da der Händler jedes Mal prüfen muss, ob die Debitkarte ein Guthaben aufweist, werden die Debitkarten meistens nur im online-Verfahren akzeptiert. Offline (zum Beispiel im Flugzeug) kann es durchaus vorkommen, dass eine Debitkarte abgelehnt wird.

Sehr oft verlangen Hotels und Autovermieter eine Kreditkarte als Garantie. Auch in diesem Fall wird eine Debit-Karte höchstwahrscheinlich nicht akzeptiert, verlangt wird eine vollwertige Kreditkarte. Dabei bucht das Hotel oder die Autovermietung kein Geld von der Karte, sondern reserviert nur eine bestimmte Summe als eine Art Bürgschaft von der Bank. Gibt der Kunde das Auto oder das Hotelzimmer im ordentlichen Zustand zurück, wird die Bürgschaft aufgelöst. Der Karteninhaber sieht diese Transaktion meistens gar nicht auf der monatlichen Kreditkartenabrechnung.

Wer also ein Auto mieten oder in ein Hotel einchecken möchte, sollte mindestens eine Kreditkarte mit ausreichender Deckung dabei haben.

Ähnlichkeiten der Debit-/Kreditkarten

Es gibt aber nicht nur Unterschiede. Beide Arten, Debit- und Kreditkarten

  • werden von großen Kreditkartengesellschaften wie VISA und Mastercard ausgegeben,
  • können bei kontaktlosen Zahlungen eingesetzt werden,
  • werden international gleich anerkannt,
  • können zum Bargeld-Abheben genutzt werden, ob in Deutschland oder weltweit,
  • unterscheiden sich nicht bei den Gebühren. Diese legt immer die herausgebende Bank fest.

Fazit – Debit- vs. Kreditkarte

Für den Alltag bei Zahlungen im Supermarkt oder für den Einsatz am Geldautomaten ist es nicht entscheiden, ob eine Karte Debit- oder Kreditkarte ist. Die meisten neuen Fintechs wie vivid setzen auf Debitkarten, da hier der Kunde nur das ausgeben kann, was er vorher eingezahlt hat. Für manche Kunden mit niedrigem Einkommen sind die Debitkarten die Rettung in der modernen Welt. Trotzdem gibt es Situationen, wo eine eine klassische Kreditkarte gebraucht wird – die meisten Hotels verlangen sie als Garantie beim Einchecken.

Könnte Sie auch interessieren…

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kein Bargeld mehr in Flugzeugen von Eurowings | Geld abheben im Ausland - […] Den Unterschied zwischen Debit- und Kreditkarten erklärt dieser Blog-Beitrag. […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.